Musikdoku

LINDENBERG! MACH DEIN DING

D 2019, 135 Min., DCP, FSK: ab 12., Regie: HERMINE HUNTGEBURTH
Buch: Alexander M. Rümelin, Christian Lyra, Sebastian Wehlings; Kamera: Sebastian Edschmid, Musik: Oliver Biehler
Mit: Jan Bülow, Detlev Buck, Max von der Gro-eben, Charly Hübner, Julia Jentsch u.a.

DO 19.3. FR 20.3. SA 21.3. SO 22.3. MO 23.3. DI 24.3. MI 25.3.
-- 19:00 21:00 16:00 -- -- --

Musik-Biographie über das Leben des legendären deutschen Rockmusikers Udo Lindenberg.

Mit dem Sonderzug hat er es als einer der wenigen West-Künstler bis in die ehemalige DDR geschafft – nun schafft er auch den Sprung auf die Kinoleinwand. Seit knapp 50 Jahren ist Udo Lindenberg schon im Musikgeschäft, auch wenn der Weg bis an die Spitze nicht einfach war.

Lindenberg (Jan Bülöw) wusste schon früh, wo sein Weg hingehen sollte, und zwar nach ganz oben. Er entflieht früh dem westfälisch-provinziellen Elternhaus, arbeitet als Schlagzeuger und lässt sich auch von ersten Misserfolgen nicht abschrecken. Der behäbige junge Musiker will mit deutschen Songs durchstarten und der Welt zeigen, was er drauf hat. Es dauert nicht lang, bis ihm die Musik- und natürlich auch die Frauenwelt zu Füßen liegt…

Jan Bülow brilliert als charmantes, schnodderiges Großmaul, das sich mit einem Luden (Andreas Lust), mit seinem Bandkollegen Steffi Stephan (erstaunlich reif: Max von der Groeben) und Plattenproduzent Mattheisen (gewohnt großspurig: Detlev Buck) anlegt. Dabei begeht er nicht den Fehler, Udo Lindenberg perfekt zu imitieren. Seine Gesten und Bewegungen sitzen, seine Stimme aber ist lange nicht so nasal und schwer verständlich wie das Original. Eine klug variierte Interpretation, die überzeugt.

www.uferpalast.de uses cookies. Close